PVS-Positionen

Warum eigentlich zifferdrei?


Abrechnung Haben Sie sich gefragt, warum wir unser neues Verbandsmagazin zifferdrei genannt haben? Beratungsleistungen, intensive Gespräche mit dem Patienten sind eines der wichtigsten Instrumente für eine gute Diagnostik und stärken die Compliance. Dennoch bestehen Unsicherheiten, wie die allgemeinen Beratungsleistungen – die Ziffern 1 und 3 in der Gebührenordnung für Ärzte – korrekt angewendet werden. So wie Sie Ihre Patienten beraten, möchten wir Sie als PVS beraten. Das ist unser Versprechen mit zifferdrei. Damit Sie kein Geld bei der Abrechnung von Beratungsleistungen verschenken, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt.


Text: Peter Gabriel

Die Gebührenziffer 1 kann im Behandlungsfall neben den Leistungen aus Abschnitt C bis O nur einmal berechnet werden. Ein neuer Behandlungsfall entsteht durch eine Neuerkrankung oder bei deutlicher Befundverschlechterung. Dann kann die Ziffer 1 erneut auch neben sogenannten Sonderleistungen abgerechnet werden. Ein Hinweis auf Neuerkrankung sowie die Diagnose müssen in der Rechnung angegeben werden.

Wird auf Wunsch des Patienten die Beratung außerhalb der Sprechstunde erbracht, denken Sie bitte an die Zuschläge A bis D. Ist aus Gründen des Behandlungsfalles die Leistung nach Ziffer 1 nicht berechnungsfähig, kann der Zuschlag trotzdem mit einem entsprechenden Hinweis berechnet werden.

Dauert eine Beratung 10 Minuten oder länger, ist damit also eine eingehende Beratung, und es kann aufgrund der Ausschlussregel Ziffer 3 GOÄ nicht berechnet werden, dann kann Ziffer 1 mit einem höheren Steigerungsfaktor mit Angabe der Zeitdauer angesetzt werden. Wir empfehlen eine Staffelung vorzunehmen:

10 min. = 3,0-fach |  15 min. = 3,2-fach

>15 min. = 3,5-fach

Auch bei der Abrechnung der Ziffer 3 empfehlen wir eine Staffelung des Steigerungssatzes vorzunehmen: 

15 min. = 2,8-fach | 20 min. = 3,2-fach
 > 30 min. = 3,5-fach

Die Beratung ist eine nicht teilbare Leistung. Werden in einer Sitzung mehrere Beratungen notwendig (vor- und nach einer Untersuchung oder kurative Beratung neben Prävention), ist trotzdem nur eine Beratung berechnungsfähig. Auch in diesen Fällen ist ein höherer Steigerungssatz begründet.

Prüfen Sie, ob nicht möglicherweise die Gebührenziffer 34 „Erörterung einer Krankheit auf die Lebensgestaltung …, mind. 20 min“ oder 849 „psychotherapeutische Behandlung, mind. 20 min“ anstelle einer allgemeinen Beratungsleistung in Frage kommen kann.

Abrechnungseinschränkung neben der Gebührenziffer 3: Nur als einzige Leistung oder im Zusammenhang mit den Leistungen nach den Nummern 5, 6, 7, 8, 800 oder 801.

Ausschlussziffern neben Gebührenziffer 1:

2, 3, 21-34, 45, 46, 48, 50 – 51, 376 – 378, 435, 448, 449, 804, 806 – 808, 812, 817, 835, 849, 861 – 864, 870 – 871, 886, 887

Wann kann Ziffer 804 abgerechnet werden?

Die GOÄ-Ziffer 804 (Psychiatrische Behandlung durch eingehendes therapeutisches Gespräch – auch mit gezielter Exploration) bezieht sich auf eine psychiatrische Behandlung. Sie kann deshalb nur bei vorliegender psychiatrischer Diagnose abgerechnet werden. Auch analog kann die GOÄ-Ziffer 804 nicht herangezogen werden, da es durch vorhandene Beratungs- und Erörterungsleistungen in der GOÄ dafür an der Voraussetzung der Analogabrechnung einer im Gebührenverzeichnis nicht vorhandenen Leistung fehlt. Wir empfehlen Ihnen für zeitaufwändige Therapieerörterungen die GOÄ-Ziffer 3 (eingehende, das gewöhnliche Maß übersteigende Beratung) oder die GOÄ-Ziffer 34 (Erörterung der Auswirkung einer Krankheit auf die Lebensgestaltung in unmittelbarem Zusammenhang mit der Feststellung oder erheblichen Verschlimmerung einer nachhaltig lebensbedrohenden Erkrankung) anzusetzen. Bitte beachten Sie die Mindestgesprächsdauer der Abrechnungsziffern. Bei der GOÄ-Ziffer 3 sind es zehn Minuten, bei der GOÄ-Ziffer 34 werden 20 Minuten vorausgesetzt.

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.