Zauberhaft

Die neue Gebührenordnung wird transparent und eindeutig.

Titelartikel lesen

Editorial

Liebe Leserinnen, liebe Leser

für die erste Ausgabe unseres neuen ­Verbandsma­ga­zins zifferdrei haben wir etwas ganz Besonderes für Sie aus dem Hut gezaubert: Ein Interview mit den Ver­hand­lungs­­führern der novellierten Gebührenordnung für Ärzte. Die Ärzteschaft, vertreten durch Dr. Bernhard Rochell und Dr. Theodor Windhorst, und Dr. Birgit König für den Verband der privaten Krankenversicherung haben uns Rede und Antwort gestanden, wie es um die neue ärzt­liche Gebührenordnung bestellt ist. Gut, so die einhellige Ant­wort. Wenn alles läuft wie geplant, kann die neue Ge­büh­ren­ord­nung im Oktober nächsten Jahres in Kraft treten. Darüber hinaus hat das Verhandlungs-Trio noch mehr ver­ra­ten. Wie werden die Leistungen kalkuliert? Wie soll die neue Gebührenordnung aktuell gehalten werden? Bleibt das Instrument der Analog-Abrechnung? Seien Sie ge­spannt!

Mit der zifferdrei haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen ein Praxismagazin für Sie, liebe Leserin und Le­ser, mit konkreten Tipps und wertvollen Hinter­grund­in­for­ma­tionen zu Management, Recht und Finanzen produ­zie­ren. In dieser Ausgabe sind wir unter anderem der Fra­ge nach­gegangen, wie Sie gutes Praxispersonal finden und wel­che Bedeutung Internet-Bewertungsportale für das Pra­xis­marke­­ting haben. Wir haben uns erkundigt, wie es um die berufsständischen Versorgungswerke steht und wie man den Verkauf einer Praxis erfolgreich meistert. 

Wir möchten Ihnen auch die Arbeit des Verbandes näher bringen. Ihre PVS vor Ort ist ihr Dienstleister für die Ab­rech­nung privatärztlicher Honorare. Die Privatärztlichen Ver­rech­nungs­stellen im Verbund bündeln Ihr Know-how und vertreten die Interessen der privatärztlich tätigen Medi­­ziner auf dem politischen Parkett. Deshalb berichten wir für Sie aus den Gremien und Ausschüssen und halten Sie über die aktuellen politischen Entwicklungen auf dem Lau­fen­den.

Gefällt Ihnen die neue zifferdrei? Wir sind gespannt auf Ihre Reaktionen und freuen uns über Ihre Anregungen und wohlmeinende Kritik.

Ulrike Scholderer
Chefredakteurin

Ulrike Scholderer 

managt seit mehr als zehn Jahren für den PVS Verband die Kommunikation mit und zwischen den Mitgliedern, externen Ansprechpartnern, Journalisten und Politikern.

Themen dieser Ausgabe
|